Skiweltcup Dresden begrüßt erste Sportlerin

Aktuelles - 09.01.2018

Die erste Sportlerin des Skiweltcup Dresden ist angekommen! Die 26-jährige Australierin Jessica Yeaton, landete am heutigen Dienstag 18:10 Uhr am Flughafen Dresden. Abgeholt wurde die zweimalige Continentalcup-Siegerin im Skiweltcup-Auto, dem Audi- Hybridmodell e-tron, das dem Weltcup-Team von den Audi Partnern in Dresden zur Verfügung gestellt wurde.

Am Weltcuphotel The Westin Bellevue angekommen, wurde Jessica Yeaton mit einer besonderen Überraschung in Empfang genommen: Bei einer vom Skiweltcup Dresden und xc-ski.de initiierten Abstimmung gewann das australische Team die Übernachtungen in der Präsidentensuite des Westin Bellevues. Zustande gekommen war diese tolle Überraschung durch den Verzicht der erstplatzierten deutschen Mannschaft (119 Likes), die als gute Gastgeber auf den Gewinn zugunsten der zweitplatzierten Australier (40 Likes) verzichten wollten.

STIMMEN

Gerd Gebauer, Betriebsleiter vom Autohaus Dresden Reick - Vertreter der Audi Partner in Dresden

"Wir freuen uns, dass wir als regionale Audi Partner bei diesem hochkarätigen und bisher einmaligem Sportevent in Dresden dabei sind und würden uns freuen, wenn sich dieses als feste Institution in unserer schönen Stadt etabliert."

Andreas Schlütter, Sportlicher Leiter Skilanglauf

„Wir haben uns riesig gefreut, als wir erfuhren, wie viele Fans für das Team Sachsen abgestimmt haben. Das ist eine große Motivation, dass wir schon im Vorfeld so viel Unterstützung erhalten. Für unsere Sachsen im Team war allerdings sofort klar, dass sie gemeinsam mit dem Rest der Mannschaft wohnen und vor allem gute Gastgeber sein wollen. Daher verzichten wir gern auf unseren Gewinn, damit die zweitplatzierten Australier einmal wie König wohnen können - umso schöner, dass Jessica Yeaton als erste anreisende Sportlerin sofort ab Dienstag die Präsidentensuite genießen kann!“

Jessica Yeaton, Team Australien

„Das ist eine großartige Überraschung – solch einen Empfang hatte ich noch nie. Irre. Dass die Präsidentensuite komplett für mich sein soll, kann ich noch nicht begreifen. Das ist so riesig, dieses Zimmer! Dresden ist schon jetzt mein Lieblingsweltcup jemals. Das ist einfach verrückt – riesigen Dank an die Organisatoren!“

Weitere Informationen

Immer bestens informiert!

FIS Skiweltcup DresdenNewsletter

Die neuesten Informationen rund um den FIS Skiweltcup Dresden -
per E-Mail Newsletter.

Social Media Kanäle

Teilen