Smartphone-Bezahlung dank Sparkasse möglich

Aktuelles - 10.01.2018

Das Smartphone dürfte für viele Besucher ein willkommener Bergleiter zu diesem Event sein. Ob für Nachrichten, Posts oder Bilder – dafür ist dieser praktische Alltagsbegleiter beliebt. Beim Ski-Weltcup kann das Handy aber auch als Portmonee genutzt werden.

Der Hauptsponsor Sparkasse bringt für den Weltcup sein innovatives Bezahlsystem Blue Code mit an den Start. Gäste können so ganz unkompliziert ihre Getränke und Speisen an den Ständen bezahlen.

Blue Code ist eine kostenfreie App mit einem simplen Prinzip: Die App erzeugt einen Barcode, mit dem der Einkauf bezahlt wird. Während Kaffee, Glühwein oder Bratwurst über die Theke wandern, startet man seine App (mit PIN oder Fingerprint), wartet auf den Barcode im Display und lässt ihn an der Kasse einscannen. Fertig. Die Zahlung ist erfolgt. Schon wenige Minuten später ist das Geld auf dem Konto abgebucht. Die Übersicht über die Einkäufe kann man jederzeit in der App abrufen. Weiterer Vorteil für unsere Gäste: Jeder kann mit Blue Code bezahlen, man muss nicht zwingend Sparkassenkunde sein. 

 

Sicherheit beim Bezahlen

Wer mit Blue Code bezahlt, kann zudem auf ein hochsicheres Verfahren vertrauen. Der blaue Strichcode ist nur wenige Minuten gültig, danach muss ein neuer generiert werden. Beim Bezahlen werden keine sensiblen Daten übertragen – der Bezahlvorgang erfolgt anonym. Blue Code dient lediglich als anonyme Schnittstelle zwischen Bank und Händler. Auch der Händler weiß nicht, wer bei ihm einkauft. 

Weitere Informationen zum Blue Code gibt es hier:

https://www.ostsaechsische-sparkasse-dresden.de/de/home/service/Blue_Code.html?q=Blue+Code&n=true&stref=search

www.youtube.com/watch?v=SPdiD_5hwtM oder unter www.bluecode.com 

 

Weitere Informationen

Immer bestens informiert!

FIS Skiweltcup DresdenNewsletter

Die neuesten Informationen rund um den FIS Skiweltcup Dresden -
per E-Mail Newsletter.

Social Media Kanäle

Teilen