Die Strecke des FIS Skiweltcup Dresden -
Der Weltcup der kurzen Wege

Ein hochkarätiger Wintersport-Event - mitten in einer pulsierenden Metropole. Weltcup-Arena mit Start und Ziel, Athleten-Hotel, Skitechnik-Areal, Media-Center - alles kompakt vereint auf wenigen hundert Metern. Perfekte Bedingungen für Sportler, Betreuer und Medien. Und für die tausenden Zuschauer an der Strecke die Chance, die Ski-Stars aus aller Welt hautnah zu erleben.

Ausgetragen wurden die Wettbewerbe auf einer 1,4 Kilometer langen Strecke am Dresdner Elbufer, direkt vor der spektakulären Altstadt-Silhouette der sächsischen Landeshauptstadt. Der Start befand sich am Königsufer, die Strecke verlief dann elbabwärts und passierte die Augustus-Brücke. Der Wendepunkt befand sich kurz vorm Glockenspiel-Pavillion, wenige Meter vom Japanischen Palais entfernt. Vorbei am berühmten Canaletto-Blick ging es zurück Richtung Augustusbrücke. Dann der Schwenk zum Augustusgarten, zwei kleine Anstiege und die knifflige Zielkurve in einer Abfahrt folgten. Auf dem Weg zur Zielgerade - direkt vor Augen der 3.000 Fans in der Weltcup-Ski-Arena am Königsufer.

nach links swipen um horizontal zu scrollen
nach recht swipen um horizontal zu scrollen
Höhenprofil der Skilanglaufstrecke

Hinweise zur Umleitung des Elberadwegs

Lieber Dresdnerinnen und Dresdner

Gern möchten wir Ihnen ein paar Hinweise zur Umleitung des Elberadwegs geben. Wir sind selbst Radfahrer und Nutzer des Elberadwegs, daher möchten wir die Umleitung so kurz wie möglich halten. Unser Plan sieht derzeit vor, erst kurz vor dem Wettkampf, am Dienstag den 2. Januar, das Elbufer zu sperren.

Bitte beachten Sie, dass die Strecke von Carolabrücke bis Westin Bellevue nur zum Weltcup umgeleitet wird. In unserer Schulsportwoche im Anschluss wird nur der Teil zwischen Augustus- und Carolabrücke umgeleitet. Wir werden tagsüber viele Erstklässler zu Besuch haben, die im Rahmen ihres Lehrplans einmal Schulsport auf Ski ausprobieren werden. Am Samstag sind hunderte Nachwuchssportler zum Internationalen Sachsencup zu Gast. Deren Sicherheit wollen wir gewährleisten, sodass die Strecke weiter umgeleitet wird. Die Umleitung über die B170 wird voraussichtlich am Montag den 22. Januar wieder aufgehoben. 

Weitere Informationen

Social Media Kanäle

Teilen